Baccarat

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
LoadingLoading...
Für Echtgeld spielen
Wählen Sie ein Casino, um für Echtgeld zu spielen

Viele Spielesoftware-Provider haben ihre eigenen Versionen von Baccarat in die Online Casinos gebracht. Playtech folgt ebenso seiner eigenen Vorstellung und hat eine Baccarat Version entwickelt, die auf komplizierte Animationen oder Visuals verzichtet. Baccarat von Playtech ist simpel aber doch elegant und gibt auch den Anfängern die Möglichkeit, schnell ins Spiel einzusteigen.

Die Spielregeln

Das Spiel Baccarat, das vor allem durch die James Bond Filme bekannt wurde, verfolgt einfache Regeln: Du setzt entweder auf deine Hand, auf die der Bank oder auf ein Unentschieden. Hast du deinen Einsatz vorgenommen, dann teilt der Dealer zwei Karten aus. Derjenige, der näher an der 9 ist, gewinnt den Einsatz des Gegners, während ein Gleichstand für 1 zahlt.

Bei Baccarat handelt es sich somit nicht um einen Slot und es gibt hier auch keinerlei Free Spins, aber dennoch sind die Gewinnchancen ebenfalls nicht zu verachten. In einem landbasierten Casino ist das Game ebenso beliebt wie online in den virtuellen Spielhallen. In den Online Casinos kannst du es entweder gegen den Computer spielen (Zufallsgenerator) oder im Live Casino gegen einen echten Dealer.

Die Einsätze beim Baccarat

Die Werte einer Hand werden nach dem Standard Baccarat berechnet. Das bedeutet, dass jede der nummerierten Karten, außer die 10, den angezeigten Wert aufweist. Die 10 und höhere Karten zählen dagegen Null und das Ass als 1. Weist deine Hand einen Wert von 10 oder höher auf, dann zählt in dem Moment nur die zweite Zahl als totaler Wert.

Die Einsätze beim Baccarat belaufen sich zwischen einem und 100 Euro und wie bei allen Baccarat-Spielen gehen 5% ans Haus, sobald du einen Gewinn erzielst – sofern du gegen die Hand des Bankiers gewinnst. Um das Spiel zu beginnen, klickst du auf einen der Chips und platzierst diesen auf die Wette „deine eigene Hand“, „Hand des Dealers“ oder „Unentschieden“. Du kannst abhängig vom Wert deiner beiden Karten noch eine dritte Karte anfordern, wenn du auf die Schaltfläche „Deal“ klickst. Entscheidest du dich dazu, auf „Unentschieden“ zu setzen, dann werden die Einsätze zurückgezahlt, sofern ein Unentschieden vorliegt.

Fazit: Baccarat ist simpel und schnell zu verstehen

Wichtig ist, dass du dich mit den Grundlagen des Spiels vertraut machst, bevor du Echtgeld einsetzt. Wir können dir nur raten, einige Runden kostenlos zu spielen. Gespielt wird Baccarat mit 52 Karten.

Baccarat Info
Software
Walzen
Gewinnlinien
Münzwert min
Münzwert max
Max Einsatz
Jackpot