spielautomaten-kostenlos-spielen.com

Master Card

MasterCard – das kann man wohl als Meister der Karten übersetzen. Und in so manchen Punkten ist dieser Titel für diejenige Karte auch gerechtfertigt. Warum genau das so ist und wie man diese Karte am besten für online Casinos nutzen kann, wollen wir hier ganz detailliert erläutern.

Kurz nach der ebenfalls allseits bekannten Visa Karte hat sich MasterCard im Jahr 1966 als Unternehmung etabliert – auch wenn damals natürlich noch keine Rede von den modernen Kreditkarten der heutigen Zeit war. Die Firma selbst ist auch nicht wirklich für die Herausgabe von Kreditkarten zuständig, sondern ist eine Unternehmung, welche sich mit der Bereitstellung finanzieller Serviceleistungen beschäftigt. Wer sich also eine Karte besorgen will, wendet sich nicht an MasterCard selbst, sondern an die eigene Bank, die einem dann (hoffentlich) eine solche Karte ausstellen kann.

Inzwischen ist die MasterCard übrigens extrem weit verbreitet und in mehr als 210 verschiedenen Ländern erhältlich. Bezüglich der Einsatzmöglichkeiten sind die Optionen dann noch mal größer und man möchte fast schon sagen, grenzenlos. Besonders im online Business, sowohl für das Spielen von Slot und Co., als auch für normale Einkäufe, sind Kreditkarten oftmals das Zahlungsmittel der Wahl.

MasterCard im Einsatz für den Spielgenuss

Warum genau für das Spielen von online Casino Slots MasterCard eine gute Wahl des Zahlungsmittels ist, hat vielerlei Gründe und kann nicht auf einen einzigen Punkt reduziert werden. Hauptsächlich findet man dabei diese Vorteile:

  • Kundenservice: Da man die Kreditkarte von MasterCard ja eigentlich von der eigenen Bank erhält, ist diese auch der beste Ansprechpartner für Fragen zu Transaktionen. Will man aber direkt mit MasterCard kommunizieren ist das per Mail ebenso möglich, wie per Telefon.
  • Sicherheit: Auch dieser Punkt wird bei dieser Zahlungsmethode zufriedenstellend abgehakt. Man kann sich hier nämlich sicher sein, dass bei Betrug und Fremdtransaktionen unkompliziert Problembehebungen erfolgen. Somit ist die Sicherheit vor Fremdzugriffen perfekt.
  • Überweisungsgeschwindigkeit: Schnelligkeit ist einer der bekanntesten Vorteile von Kreditkarten. So kann man Automatenspiele schon wenige Minuten nach der Transaktion im Echtgeldmodus erleben.
  • Verfügbarkeit: Hier könnte man auch von der Akzeptanz dieser Kreditkarte als Zahlungsmittel reden. Die Methode mit dieser Karte zu bezahlen ist inzwischen in wirklich so gut wie allen Casinos im Netz verfügbar, so dass man hier keinerlei Einschränkungen in Kauf nehmen muss.
  • Geldmengen: Für alle High Roller ist dieser Punkt von großer Wichtigkeit – immerhin will man da bei jeder Überweisung auch frei sein in der Wahl der Betragshöhe. Bei MasterCard sind die Grenzen, sowohl für Einzahlung als auch für Auszahlungen, höher als bei den meisten anderen Methoden.

Die verschiedenen Karten dieses Systems

Selbstredend bietet ein internationales und etabliertes Unternehmen wie MasterCard nicht nur eine einzige Karte an. Nein, diese Unternehmung weiß, dass unterschiedliche Kunden auch verschiedene Bedürfnisse haben, die man eben mit einem einzigen Produkt nicht zufrieden stellen kann. Genau deshalb kann man bei seiner Hausbank dann auch eine Vielzahl an verschiedenen MasterCard Versionen erstehen. Manchmal fallen dabei eventuell Kosten an, manchmal gibt es die Karten komplett free, also kostenlos, zu holen.

  • Kreditkarten: Dies ist sozusagen die classic Karte unter den MasterCard Karten. Sie ist auch die am häufigsten benutzte und am weitesten verbreitete. Und zwar mit gutem Grund, denn sie ist im Einsatz super simpel zu bedienen und bietet hohe Flexibilität. Man kann hier in der Regel einen Kreditrahmen in Anspruch nehmen und muss das Geld somit immer nur einmal monatlich ausgleichen. Damit kann man dann auch beim Zocken von Gambling Games größere Flexibilität erreichen.
  • Debit Karten: Hier kann man sich als Spieler sozusagen perfekt selbst schützen. Der Unterschied zwischen dieser Version und der Kredit Version der Karte ist nämlich, dass man hier nur das ausgeben kann, was man auch tatsächlich besitzt. Sich in Schulden stürzen wird somit vermieden.
  • Prepaid Karten: Diese neue Version kann man fast als eine Art Geschenkkarten ansehen. Man kann sie mit bestimmten Geldmengen erstehen, die sozusagen darauf aufgeladen sind. So kann man dann für Fans von Slots MasterCard Geschenkekarten besorgen und so Freude verbreiten.

Einzahlungen im Casino mit diesen Karten

Während die Kreditkarte ja die am weitläufigsten verwendete dieser Karten ist, sind inzwischen auch Debit Karten weit verbreitet. Das Gute ist hier, dass der Ablauf des Geldtransfers bei diesen beiden so gut wie identisch ist. Lediglich die Zeiten können sich etwas unterscheiden, weil bei der Debit Version erstmal die Verfügbarkeit der Geldmittel auf der Karte geprüft werden müssen, während dies bei Kreditkarten nicht von Nöten ist. All die anderen Punkte, die wir hier im Folgenden angeben, sind aber identisch. So funktioniert die Nutzung:

  1. Sich im Casino anmelden: Erstmal gilt es die richtige Spieleplattform zu finden, auf der man dann mit Echtgeld zocken will. Ohne Anmeldung ist das aber selbstredend nicht möglich – für Geldüberweisungen benötigt man einen Account.
  2. MasterCard zur Zahlung auswählen: Hat man dann sein Konto erstellt, kann man einfach MasterCard als Methode zur Einzahlung von Cash auswählen. In der Regel ist die Navigation in den Zahlungsmethoden auf online Spieleplattformen selbsterklärend.
  3. Daten eingeben und Betrag wählen: Dann muss man natürlich noch seine Kreditkartendaten eingeben – deshalb ist übrigens auch die Seriosität des Casinos so wichtig – und schon kann man den Geldbetrag wählen, den man einzahlen möchte. Dieser wird dann direkt vom Kreditkartenkonto abgebucht.
  4. Bestätigen und Geld in Empfang nehmen: Sobald man bestätigt hat, dass man sich sicher ist, kann man nach kürzester Zeit schon das Geld auf dem Konto entdecken und mit dem Spielen loslegen.

Eine solide und lang bewährte Zahlungsmethode

Nicht umsonst kann man schon seit langen Jahren mit dem Zahlungssystem von MasterCard Geldgeschäfte tätigen. Die Seriosität steht außer Frage und da das Ganze dann über die eigene Bank abläuft, hat man auch einfachsten Zugang zu einem Ansprechpartner, sollte man doch einmal Fragen haben, die die ausführliche F&Q Sektion auf der Homepage nicht beantwortet.

TOP CASINOS